Kein Platz für Roma: Migration, Rassismus und Antiziganismus in Portugal

Rassismus äußert sich in Portugal nicht nur gegenüber MigrantInnen, sondern wesentlich stärker gegenüber den ca. 40.000 – 50.000 Roma, die eine »einheimische« ethnische Minderheit bilden.
Dies unterscheidet Portugal von Deutschland, wo der Rassismus sich zentral gegen die MigrantInnen richtet – und nicht gegen »einheimische« Minderheiten wie etwa Sorben.

Verfügbar als PDF-Datei

In: ZAG (Nr. 68/2015)